23. ilb 06. – 16.09.2023

Kirsten Fuchs

Kirsten Fuchs wurde 1977 in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) geboren und wuchs in Ost-Berlin auf. Sie studierte einige Semester Germanistik und absolvierte eine Ausbildung zur Tischlerin. Zwei Jahre nach ihrem ersten Preis beim Berliner Literaturwettbewerb »Open Mike« erschien ihr Debütroman »Die Titanic und Herr Berg« (2005). Er beschreibt mit scharfkantigen, sprachverspielten Sätzen aus der doppelten Perspektive der beiden Protagonisten eine von Gier geprägte Liebesbeziehung im Klima der aktuellen deutschen Hoffnungslosigkeit. Eine Sammlung von Kolumnen, die Fuchs für die »taz« schrieb, erschien unter dem Titel »Zieh dir das mal an!« im Sommer 2006.

© internationales literaturfestival berlin