23. ilb 06. – 16.09.2023

KaCoSónia alias Céline Robinet

Céline Robinet ist 1977 in Frankreich geboren. Sie hat zwei Erzählungsbände veröffentlicht und ist in vielen Sammelpublikationen vertreten, namentlich in einer Anthologie der Slam Poetry in Frankreich. Als Schriftstellerin, Journalistin, Übersetzerin und Spoken-Word-Performerin ringt Céline Robinet mit Intelligenz und Humor um jedes Wort, als ginge es um ihr Seelenheil. Ihre Texte, die formale Virtuosität, stilistische Kühnheit und Sprachspiele in sich vereinen, sind abwechselnd poetisch, ernst, absurd komisch und entschieden trashig. Céline Robinet lebt und arbeitet in Berlin. Veröffentlichungen: »Vous avez le droit d’être de mauvaise humeur, mais prévenez les autres!«, Editions Au Diable Vauvert, 2005. »Faut-il croire les mimes sur parole?«, Editions Au Diable Vauvert, 2007. »Blah! Anthologie du slam«, Florent Massot, 2007.

© internationales literaturfestival berlin