23. ilb 06. – 16.09.2023

Jürgen Roth

Jürgen Roth wurde 1945 in Frankfurt am Main geboren. Er hat sich seit den 1970er Jahren einen Namen als investigativer Journalist gemacht und als solcher zahlreiche Fernsehdokumentationen und Bücher über die organisierte Kriminalität veröffentlicht. Schwerpunktthemen seiner Werke sind Osteuropa, Deutschland und der internationale Terrorismus. 2009 erschien der faktenreiche Band »Mafialand Deutschland«. Der Autor lebt in Frankfurt am Main.

© internationales literaturfestival berlin