23. ilb 06. – 16.09.2023

Judit Hevesi

geboren 1990 in Hódmezővásárhely, ist eine ungarische Lyrikerin. Beim Verlag Corvina Kiadó in Budapest war sie mehrere Jahre als Herausgeberin tätig. Bislang erschienen zwei Gedichtbände von ihr: »Hálátlanok búcsúja« (2015; Ü: Abschied der Undankbaren) und »Holnap ne gyere« (2017; Ü: Komm morgen nicht). Aus dem Deutschen übersetzte sie Kinderbücher und Dramen, beispielsweise »Die Räuber« von Schiller.