23. ilb 06. – 16.09.2023

Juan Cruz Ruiz

Juan Cruz Ruiz wurde 1948 in Puerto de la Cruz auf Teneriffa geboren, studierte Publizistik und Geschichte in La Laguna. 1976 war er Mitbegründer der spanischen Tageszeitung »El País« und schrieb vor allem für das Feuilleton. Er arbeitete als Korrespondent in London, leitete den Verlag Alfaguara und publizierte über zwanzig Bücher, darunter Romane, Essays und Memoiren. Zuletzt erschien »A Crazy Job« (2012), Interviews mit internationalen Verlegern. Ruiz betreibt den tagesaktuellen Blog »Mira que te lo tengo dicho«.