23. ilb 06. – 16.09.2023

Joe Conzo

geboren 1963 in der New Yorker Bronx, gilt als erster Fotograf der Hip-Hop-Szene. Seine Bilder widmen sich den vier Hauptbestandteilen der Hip-Hop-Kultur: Mc’ing, DJ’ing, Graffiti und Breakdance. 2007 gab Conzo unter dem Titel »Born in the Bronx: A Visual Record of the Early Days of Hip Hop« sein erstes Buch heraus, in dem gezeigt wird, wie sich der Hip-Hop von den Anfängen bis hin zu Studio- und Mainstreammusik entwickelte.