23. ilb 06. – 16.09.2023

Joachim Fest

Joachim Fest, 1926 in Berlin geboren, zählte zu den anerkanntesten Historikern und Journalisten Deutschlands. Er war Chefredakteur des Fernsehens beim NDR und Herausgeber der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung«. Seine Biografien über Hitler und Speer wurden in mehrere Sprachen übersetzt. »Der Untergang« (2002), Fests historische Skizze der letzten Tage von Adolf Hitler, war die Grundlage des gleichnamigen Kinofilms von Bernd Eichinger. Kurz nach der Veröffentlichung von „Ich nicht“, der autobiografischen Schilderung seiner Kindheit und Jugend in der Zeit des Nationalsozialismus, starb Joachim Fest am 11. September 2006.

© internationales literaturfestival berlin