22. ilb 07. - 17.09.2022

Iris Radisch

geboren 1959 in Berlin, studierte Germanistik, Philosophie und Romanistik. Sie diskutierte im »Literarischen Quartett«, moderierte den »Literaturclub« und war Vorsitzende der Jury des Ingeborg-Bachmann-Preises. 2008 erhielt sie den Medienpreis für Sprachkultur, 2010 wurde sie vom französischen Kulturministerium zum Chevalier des Lettres ernannt. Von 1992 bis 2013 war sie Literaturchefin der »ZEIT«, seit 2013 leitet sie gemeinsam mit Adam Soboczynski das Feuilleton.