23. ilb 06. – 16.09.2023

Holger Brix

geboren 1964, ist ein deutscher Ozeanograf und Küstenforscher. Er studierte in Hamburg Meteorologie und promovierte in Physik/Physikalischer Ozeanografie am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Danach arbeitete er zwölf Jahre an der University of California in Los Angeles im Bereich Marine Biogeochemie. Seit 2014 ist Brix Mitarbeiter am Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht.