23. ilb 06. – 16.09.2023

Hans-Jürgen Syberberg

Portrait Hans-Jürgen Syberberg
Hans-Jürgen Syberberg [© privat]

geboren 1935 in Nossendorf/Pommern [heute Mecklenburg-Vorpommern], ist Filmregisseur, Autor und Produzent. Als sein Hauptwerk gilt die »Deutsche Trilogie« mit den Filmen »Ludwig: Requiem für einen jungfräulichen König« [1972], »Karl May« [1974] und »Hitler: Ein Film aus Deutschland« [1977]. Zehn Jahre Monologe mit Edith Clever führten zu dem »Nossendorf-Projekt«, der im Jahr 2000 begonnenen realen und virtuellen und täglichen Transformation der elterlichen Gutsanlage mit weit ausgreifendem Weltbezug der Aktualitäten als ein filmisches Installations-Artefakt des Internets.

Stand: 2022