22. ilb 07. - 17.09.2022

Hannes Bajohr

geboren 1984 in Berlin, studierte Philosophie, deutsche Literatur und neuere und neueste Geschichte an der Humboldt-Universität und promovierte an der Columbia University in New York mit einer Dissertation über Hans Blumenbergs Sprachtheorie. Er arbeitet am Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung. Bajohr ist Mitbegründer des Kollektivs »0x0a«, Herausgeber des Bandes »Code und Konzept« (2016) und Urheber der algorithmisch erzeugten Gedichtsammlung »Halbzeug« (2018).