23. ilb 06. - 16.09.2023

Thomas Nikolaus Haider

ist KI-Forscher am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main. Er studierte Computerlinguistik und Philosophie in Heidelberg und wirkte künstlerisch im Feld der rechnergestützten konkreten Lyrik. Sein Schwerpunkt liegt in der Verarbeitung natürlicher Sprache und in der auf parallelistischen Textcharakteristika basierenden Computermodellbildung. Das aktuelle Projekt »Poetry Generation« erkundet innovative Möglichkeiten automatischer Gedichtproduktion.