Guido Gryseels

Portrait Guido Gryseels
© Frank Abbeloos

Guido Gryseels, geboren 1952, ist ein belgischer Agrarwissenschaftler. Seit 2001 ist er Direktor des Königlichen Museums für Zentralafrika in Tervuren. 2013 initiierte er eine Neukonzeption der Präsentation von kolonialer Geschichte und kolonialen Objekten und löste damit eine internationale Debatte aus. Er ist Mitglied des Board of Directors of Federal Science Policy und der belgischen Agentur für Entwicklungszusammenarbeit »Enabel«.