23. ilb 06. – 16.09.2023

François Zabbal

François Zabbal, im Libanon geboren, ist Schriftsteller, Philosoph und Übersetzer. Er war ursprünglich als Professor an der Universität Beirut tätig, musste jedoch 1984 ins Exil nach Frankreich gehen. Seit 1996 ist er Chefredakteur der vom Pariser Institut du Monde Arabe herausgegebenen Kulturzeitschrift »Qantara« Er setzt sich u. a. mit der Beziehung zwischen westlicher Welt und islamisch geprägten Ländern auseinander und gab gemeinsam mit Robert Bistolfi den Sammelband »Islams d’Europe: intégration ou insertion communautaire?« heraus. Er lebt in Paris.

© internationales literaturfestival berlin