23. ilb 06. – 16.09.2023

Ewa Dutkiewicz

studierte in Berlin, Lyon und Tübingen Ur- und Frühgeschichte, Vorderasiatische Archäologie sowie Altorientalische Philologie und promovierte 2017 zum Thema »Markierungen, Muster und Symbole im Schwäbischen Aurignacien«. Ihre Forschungsinteressen sind die Entstehung und Entwicklung symbolischer Kommunikation, paläolithische Kunst, organische Artefakte und Kulturtheorie. Sie ist Kuratorin im Archäopark Vogelherd, Niederstotzingen.