23. ilb 06. - 16.09.2023

Dietmar Schmitz

studierte Medizin in Köln und an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Er promovierte im Bereich Neurophysiologie. Seit 2005 ist er Direktor des Neurowissenschaftlichen Forschungszentrums der Charité und Professor für Zelluläre und Molekulare Neurowissenschaften. Schmitz ist Sprecher des DZNE Berlin, des Exzellenzclusters NeuroCure und des Einstein-Zentrums für Neurowissenschaften Berlin. 2011 wurde er erster Einstein-Professor. Für Lehre und Forschung bekam er mehrere Auszeichnungen.