23. ilb 06. – 16.09.2023

Catherine Millet

Catherine Millet, geboren 1948 in Bois-Colombes. Die französische Autorin und Expertin für zeitgenössische Kunst ist Chefredakteurin des Pariser Kunstmagazins »Art Press«. Sie arbeitet zudem als Kuratorin für internationale Ausstellungen, darunter die Biennale in Venedig. Bekannt wurde Millet mit ihrem autobiografischen Roman »La vie sexuelle de Catherine M.« (2001; dt. »Das sexuelle Leben der Catherine M.«, 2003), in dem sie sich offenherzig zu ihren sexuellen Vorlieben bekennt. Catherine Millet lebt in Paris.