22. ilb 07. - 17.09.2022

Borka Pavićević

wurde 1947 in Kotor (Montenegro) geboren. Sie studierte Theaterwissenschaften in Belgrad und hat als Avantgarde-Regisseurin und -Dramaturgin die jugoslawische Kultur- und Theaterszene mit geprägt. 1994 gründete sie das Zentrum für kulturelle Dekontamination, das sich gegen Nationalismus, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit einsetzt. Darüber hinaus arbeitet Pavićević als Kolumnistin für einige serbische Zeitungen und Magazine. Sie lebt in Belgrad.