23. ilb 06. – 16.09.2023

Bernard Beckett

geboren 1967, zählt zu den profiliertesten neuseeländischen Jugendbuchautoren. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit unterrichtet er Mathematik und Englisch an einer Highschool und verfasst Schultheaterstücke. Internationale Bekanntheit erlangte er durch »Genesis« (2006; dt. »Das neue Buch Genesis«, 2009), welches dramaturgisch raffiniert den Status des Menschen und die Willensbildung künstlicher Intelligenzen in einem insularen Zukunftsstaat hinterfragt. Er lebt in Wellington.