23. ilb 06. – 16.09.2023

Barbara Vinken

lehrt seit 2004 Allgemeine und Französische Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie schreibt für die »WELT«, »DIE ZEIT« und die »NZZ«. Bekanntheit erlangte sie mit »Die deutsche Mutter. Der lange Schatten eines Mythos« [2007] zur vermeintlichen Unvereinbarkeit von Mutterschaft und Beruf. Sie veröffentlicht zudem zu den Themen Mode [»Angezogen«, 2013, »Verkleiden«, 2023] und Oper [»Diva – Eine etwas andere Opernverführerin«, 2023]. 2018 erhielt sie den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für ihre literatur- und kulturwissenschaftlichen Leistungen.

Stand: 2022