23. ilb 06. – 16.09.2023

Bara Procházková

geboren 1979 in Prag, studierte Politikwissenschaft und Osteuropastudien an der Universität Hamburg. Nach dem Studium arbeitete sie in Prag beim öffentlich-rechtlichen Hörfunk »Český rozhlas« und später als Reporterin bei der Zeitung »Deník«. Zurzeit ist sie Redakteurin und Autorin der Wochenzeitschrift »Respekt« und schreibt u. a. über tschechisch-deutsche Beziehungen und beiderseitige Stereotypen im Alltag. Sie leitet internationale Seminare zu Stereotypen zwischen Deutschland und Osteuropa und engagiert sich im Journalistennetzwerk n-ost. Procházková lebt in Prag.