22. ilb 07. - 17.09.2022

Arno Lustiger

Arno Lustiger wurde 1924 im polnischen Bedzin geboren. Er überlebte die Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald und war nach Kriegsende Mitbegründer der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt/Main. Dem jüdischen Widerstand widmete er mehrere Bücher. Lustiger erhielt u.a. das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse und die Ehrendoktorwürde der Universität Potsdam. Von 2004 bis 2006 war er Gastprofessor am Fritz Bauer Institut der Universität Frankfurt. 2007 wurde er vom Land Hessen zum Professor ernannt. Arno Lustiger starb am 15. Mai 2012 im Alter von 88 Jahren in Frankfurt am Main.

© internationales literaturfestival berlin