23. ilb 06. - 16.09.2023

Ariane Koch

geboren 1988 in Basel, studierte Bildende Kunst und Interdisziplinarität in Basel und Bern. Sie ist Autorin von Theater-, Performance-, Hörspiel- und Prosatexten sowie Dozentin am Institut für Vermittlung von Kunst und Design an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. Ihr Debütroman »Die Aufdrängung« [2021] wurde mit dem aspekte-Literaturpreis und dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet.

Stand: 2022