23. ilb 06. – 16.09.2023

Anna Aguilar- Amat

Anna Aguilar-Amat wurde 1962 in Barcelona geboren. Sie veröffentlichte u.a. vier Gedichtbände und einen Essayband. Als Präsidentin von »QUARKpoesía« engagiert sie sich für Lyrikübersetzungen aus unterrepräsentierten Sprachräumen. Daneben gründete sie den Verlag »Refraccions«, der mehrsprachige Lyrikbände publiziert. Derzeit unterrichtet sie das Fach Terminologie am Fachbereich Übersetzung der Universitat Autònoma in Barcelona.

© internationales literaturfestival berlin