Perry Anderson

Portrait Scott Anderson
© Hartwig Klappert

Perry Anderson, geboren 1938 in London, ist ein britischer Historiker, Emeritus an der University of California in Los Angeles. Er schreibt für »London Review of Books« und »New Left Review«, deren Herausgeber er lange war. Sein jüngstes Buch »The H-Word: The Peripeteia of Hegemony« (2007; dt. »Hegemonie«, 2018) widmet sich wandelnden Machtverhältnissen.