Herkunft: Rumänien

Constantin Virgil Banescu

Constantin Virgil Bãnescu wurde 1982 in Târgoviste, Rumänien, geboren. Er studiert Kommunikation und Public Relations an der nationalen Schule für administrative und politische Studien in Bukarest. Bereits in früher Jugend begeisterte er sich für Lyrik. Als Zehnjähriger verfasste er sein erstes Gedicht – in französischer Sprache. Später wurden seine Gedichte

Christian Beldi

geboren 1958 in Bukarest, ist ein vielfach ausgezeichneter rumänischer Pianist. Er studierte Klavier in Bukarest, Rom, Genf und Hamburg sowie Klavierkammermusik in Köln. Als Solist tritt er auf Konzerten und Festivals in Europa und den USA auf. Er lehrt an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf und ist Professor für Klavierkammermusik an

Catalin Dorian Florescu

Catalin Dorian Florescu wurde 1967 im rumänischen Timișoara geboren. Seine Eltern standen dem zwei Jahre zuvor an die Macht gelangten diktatorischen Ceaușescu-Regime ablehnend gegenüber und planten das Land langfristig zu verlassen. Eine erste, 1976 unternommene Ausreise Florescus und seines Vaters nach Italien und in die USA endete nach acht Monaten

Cătălin Mihuleac

Cătălin Mihuleac, geboren 1960 in der nordostrumänischen Stadt Iaşi, studierte Geografie, Geologie, Biologie sowie an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Alexandru Ioan Cuza. Anschließend arbeitete er zunächst sechs Jahre lang als Geologe. Ab 1991 war er Redakteur bei verschiedenen Printmedien und beim Rundfunk. Mihuleac veröffentlichte satirische Texte in zahlreichen

Alexandra Gavrila

Alexandra Gavrilă wurde 1985 in Deva, Rumänien, geboren. Sie studierte Modedesign an der Universität von Cluj sowie im polnischen Łódź. Bei einem Workshop im französischen Kulturzentrum von Cluj entdeckte sie Comics als künstlerisches Ausdrucksmittel. Grafisch arbeitet sie seither an der Schnittstelle von Stickereien, Modedesign, Kunst und Comics. Ihre Bildergeschichten, die

Alexandru Ciubotariu

Alexandru Ciubotariu wurde 1979 in Călăraşi, Rumänien, geboren und wuchs in Constanta auf. Er absolvierte ein Studium an der Akademie der Künste »George Enescu« in Jassy/Iaşi, das er 2004 mit einer Arbeit über die Geschichte der Weltcomics abschloss. Ciubotariu veröffentlichte zahlreiche Zeichnungen, Karikaturen und Comics in über siebzig europäischen Zeitungen