Herkunft: Peru

Santiago Roncagliolo

Santiago Roncagliolo wurde 1975 im peruanischen Lima geboren und wuchs in Mexiko auf, wo seine Familie politisches Asyl gesucht hatte. In seine Geburtsstadt zurückgekehrt, studierte er Linguistik und Literatur an der dortigen Universidad Católica. Anschließend arbeitete er drei Jahre lang in einer staatlichen Beratungsstelle zur Verteidigung der Menschenrechte, welche systematische

Rafael Yockteng

Rafael Yockteng wurde 1976 in Lima, Peru, geboren. 1980 siedelte er mit seiner Familie nach Kolumbien über, wo er bis heute lebt. In der Schule waren Mathematik und Physik seine Lieblingsfächer, daher entschloss er sich zunächst, Maschinenbau zu studieren. Nach drei Semestern begann er zu zeichnen und zu schreiben, wechselte

Patricia de Souza

Patricia de Souza wurde 1964 in Cora Cora in der südperuanischen Region Ayacucho geboren und wuchs in Chaclacayo, einem Vorort von Lima, auf. Schon früh entdeckte sie die suggestive Kraft der Sprache und begann zu schreiben. Sie studierte Journalismus, Philosophie und Literatur in Lima und verbrachte längere Zeit in Kalifornien,

Mario Vargas Llosa

Mario Vargas Llosa wurde 1936 im peruanischen Arequipa geboren und wuchs in Bolivien, Nordperu und Lima auf. Dort studierte er Literaturwissenschaften sowie Jura und promovierte in Madrid. Er zählt mit García Márquez, Cortázar und Fuentes zum Quartett des Booms der lateinamerikanischen Literatur. Seine ersten drei Romane – als Meisterwerk gilt

Joseph Zárate

Joseph Zárate wurde 1986 in Lima, Peru, geboren. Er studierte Gesellschaftskommunikation an der peruanischen Universidad Nacional Mayor de San Marcos und absolvierte das Masterprogramm Literary Creation an der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona. Er arbeitete als Redakteur für »Etiqueta Negra«, eine monatlich in Peru, Panama und Chile erscheinende Zeitschrift für

Jose Antonio Encinas Marroquin

wurde in Peru geboren und lebte dort bis zu seinem 23. Lebensjahr. Sein Studium der BWL/VWL absolvierte er an der FU Berlin. Heute lebt er wieder in Peru. Dort unterstützt er als »Berater für rückkehrende Fachkräfte« das Zentrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM). Er vermittelt dabei lokale Arbeitsstellen an

Jorge Eduardo Benavides

Jorge Eduardo Benavides wurde 1964 im peruanischen Arequipa geboren. Er studierte an der Universidad Garcilaso de la Vega in Lima Jura und Politikwissenschaft, entschied sich aber gegen den Beruf des Rechtsanwalts und arbeitete als Radiojournalist, u.a. als Chef einer Nachrichtenredaktion. Daneben schrieb er mehrere preisgekrönte Kurzgeschichten und veröffentlichte 1989 seine

Iván Thays

Iván Thays wurde 1968 in Lima geboren. Der peruanische Schriftsteller, Literaturkritiker und -vermittler studierte Literatur und Linguistik an der Pontificia Universidad Católica del Perú. Seit 2000 moderiert er das Literaturprogramm »Vano oficio« (Eitles/vergängliches Geschäft) im staatlichen peruanischen Fernsehen, wo wöchentlich ein Autor vorgestellt und diskutiert wird.Thays widmet sich mit Vorliebe

Giovanna Pollarolo Giglio

Giovanna Pollarolo Giglio wurde 1952 im peruanischen Tacna als Tochter italienischer Einwanderer geboren. Nach einem Studium der Erziehungswissenschaften, das sie mit der Befähigung zum Lehramt abschloss, studierte sie an der Pontificia Universidad Católica de Lima Literatur und Geisteswissenschaften. An der Universidad Mayor in San Marcos erwarb sie einen Magistertitel. Von

Eduardo Chirinos

Eduardo Chirinos wurde 1960 in der peruanischen Hauptstadt Lima geboren. In diesem konfliktiven Land, das manche große Dichter wie César Vallejo und Blanca Varela oder Schriftsteller wie Julio Ramón Ribeyro und Mario Vargas Llosa hervorgebracht hatte, verbrachte er als erstgeborener Sohn von fünf Geschwistern seine Kindheit und Schulzeit, ohne über

Antonio Cisneros

Der peruanische Dichter und Romancier Antonio Cisneros wurde 1942 in Lima geboren, wo er in den Jahren 1960 bis 1964 Literaturwissenschaft an der „Katholischen Universität“ und der „San Marcos Universität“ studierte und 1974 promovierte. Bereits in den ersten Jahren seines Studiums begann Cisneros mit großem Erfolg seine Gedichte zu veröffentlichen.

Alonso Cueto

Alonso Cueto wurde 1954 in Lima, Peru, geboren. Nach seinem Studium an der Universidad Católica de Perú, das er 1977 abschloss, lebte er als Englischlehrer in Madrid und reiste durch Europa. 1979 nahm er in Austin, Texas, ein Master- und Promotionsstudium auf. Er graduierte 1984 mit einer Dissertation über das