Herkunft: Norwegen

Gulraiz Ahmed Sharif

Gulraiz Sharif wurde 1984 als Kind pakistanischer Eltern in Norwegen geboren und arbeitet in Oslo als Grundschullehrer. 2020 legte er mit »Hør her’a!« [dt. »Ey hör mal!«, 2022] seinen Debütroman vor. Hauptfigur ist der fünfzehnjährige Mahmoud Marouf, der den Sommerferien mit gemischten Gefühlen entgegenblickt. Keine Schule zu haben ist schon

Vigdis Hjorth

Vigdis Hjorth wurde 1959 in Oslo geboren. Sie studierte Philosophie, Literatur und Politikwissenschaft und debütierte 1983 mit dem Kinderbuch »Pelle-Ragnar i den gule gården« [Ü: Pelle-Ragnar im gelben Haus], für das sie den Debütantenpreis des Norwegischen Kulturministeriums erhielt. Es folgten vier weitere Kinder- und Jugendbücher, die vor allem Liebe und

Marianne Heske

ist eine norwegische Künstlerin, vor allem bekannt für ihre Video Paintings und Installationen, mit denen sie die Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur erforscht. Sie studierte an der Kunst- und Designhochschule in Bergen, der Ecole nationale supérieure des beaux-arts in Paris, dem Royal College of Art in London und der Jan

Torun Lian

Torun Lian wurde 1956 in Norwegen geboren. Sie besuchte das Forsøksgymnaset in Oslo, dann die Landwirtschaftsschule. Ab 1978 arbeitete sie als Requisiteurin und Bühnenbildnerin an verschiedenen Theatern in Norwegen und unterrichtete u. a. Szenisches Schreiben an der norwegischen Filmschule und am staatlichen Studienzentrum für Film. In den achtziger Jahren produzierte Fjernsynsteatret,

Uazuvara Ewald Katjivena

Uazuvara Ewald Katjivena, 1941 im namibischen Otjiwarongo geboren, war Mitglied des Exekutiv- und Zentralkomitees der Südwestafrikanischen Volksorganisation SWAPO, bevor er 26 Jahre lang im Exil lebte und in Berlin studierte. Nach der Unabhängigkeit seines Heimatlandes arbeitete er als Programmdirektor des namibischen Fernsehens. Derzeit ist er als freier Publizist tätig und

Tomas Espedal

Tomas Espedal wurde 1961 in Bergen, Norwegen, geboren, das er mehrmals verließ, zu dem er aber immer wieder zurückkehrte und wo er heute lebt. Seine Art zu schreiben ist einzigartig. Ausgehend von seinen Tagebüchern, bilden die darin festgehaltenen Erlebnisse oft den Erzählfaden für einen Roman. Espedals Sprache ist einfach und

Syksy Räsänen

Syksy Räsänen ist Kosmologe an der Universität Helsinki. Zuvor war er u. a. an der Oxford University und am CERN tätig. Er schreibt einen Blog, eine Zeitungskolumne und populäre wissenschaftliche Artikel und hält Vorträge. Außerdem war er an einer Zirkusproduktion über die Geschichte des Universums beteiligt und arbeitet momentan an

Sverre Henmo

Sverre Henmo wurde 1968 in Bærum, Norwegen, geboren. Nach Abschluss seines Studiums im Bereich Soziologie, Mathematik und Französisch in Oslo entschied sich der spätere Lehrer und Autor gegen eine Musikerkarriere und stattdessen für das Schreiben. Heute gibt er Schreibkurse und engagiert sich auf praktischer sowie institutioneller Ebene in der Literaturvermittlung.

Svein Nyhus

Der norwegische Illustrator und Kinderbuchautor Svein Nyhus wurde 1962 in Tønsberg geboren. Sein Zwillingsbruder ist der Karikaturist Egil Nyhus. Svein Nyhus studierte von 1981 bis 1985 an der Norwegischen Akademie für Handwerk und Kunstindustrie. Danach arbeitete er zunächst als freiberuflicher Illustrator für Zeitungen und Zeitschriften.1995 begann er, Bilderbücher für Kinder

Stian Hole

Der Grafiker und Designer Stian Hole wurde 1969 im ostnorwegischen Hokksund  geboren und gehört zu den innovativsten Bilderbuchkünstlern Skandinaviens. Nach dem Studium der Visuellen Kommunikation an der Staatlichen Kunstgewerbe-Schule in Oslo gründete er mit Kollegen die Agentur »Blæst Design«, die auf Buchgestaltung und Typografie spezialisiert ist. Als Grafiker kreiert er

Sissel Horndal

Sissel Horndal, geboren 1970 in Bodø, ist eine Autorin, Illustratorin und Designerin aus Nordnorwegen. Sie studierte 1991 bis 1997 an der Kunst- und Filmhochschule Nordland in Kabelvåg und an der Akademie für Kunst und Design in Bergen, später außerdem Szenisches Schreiben für Kinder und Jugendliche. Sie ist seit zwanzig Jahren