Jānis Joņevs

Portrait Jonevs Janis

Jānis Joņevs wurde 1980 in Jelgava südwestlich von Riga geboren. Er studierte Kulturwissenschaften in Riga und debütierte 2013 mit dem autobiografisch inspirierten Coming-of-Age-Roman »Jelgava 94« [dt. »Jelgava 94«, 2022], der in Lettland zum Bestseller avancierte und mehrfach ausgezeichnet wurde. Das Romangeschehen setzt am 5. April 1994 ein, dem Tag, an dem Nirvana-Frontmann Kurt Cobain sich […]

Semjon Hanin

Portrait Semjon Hanin

Der auf Russisch schreibende Lyriker und Performance-Künstler Semjon Hanin wurde 1970 in Riga, Lettland, geboren. Er studierte bis 1997 im estnischen Tartu und in Riga Russische Sprache und Literatur. Seine Gedichte erschienen zunächst in lettischen und russischen Zeitschriften wie »Daugava«, »Wosduch«, »Wolga« sowie in verschiedenen Anthologien. 1999 war er einer der fünf Gründer der Gruppe […]

Vita Birzaka

geboren 1963 in Riga. Kunsthistorikerin und Kuratorin, Spezialistin für das Thema »Underground-Kunst in Lettland«. Studierte an der Lettischen Kunstakademie. Sie war Kuratorin und Herausgeberin in der Lettischen Kunststiftung und stellvertretende Direktorin der Galerie Daugava in Riga. Zurzeit forscht sie über nonkonformistische Tendenzen in der lettischen Kunst zwischen 1960 und 1980. Seit 2009 ist sie Dozentin […]

Sergej Timofejev

Portrait Sergej Timofejev

Der Lyriker Sergej Timofejew wurde 1970 in Riga (Sowjetunion, heute Lettland) geboren. Seine freien Verse zwischen Blues und Alltagssprache erinnern mit ihrem synkopischen Rhythmus an die psychedelischen Texte der Beatniks, an Kerouac und Ginsberg, wurden in mehrere Sprachen übersetzt und erschienen in diversen Lyriksammlungen in Riga, St. Petersburg und Moskau sowie in internationalen Anthologien. Er […]