Herkunft: Irland

Colm Tóibín

Colm Tóibín wurde 1955 im irischen Enniscorthy geboren. Er studierte Geschichte und Anglistik am University College in Dublin und ging danach für drei Jahre als Sprachlehrer nach Barcelona. Nach seiner Rückkehr im Jahr 1978 war er überwiegend journalistisch tätig, u. a. für »In Dublin« und »Hiberna«. In der zweiten Hälfte

Colum McCann

Colum McCann wurde 1965 in einem Vorort von Dublin geboren. Wie sein Vater wurde er Journalist. Nach einem Aufenthalt in New York, wo er als Reporter arbeitete, war er in Dublin für verschiedene Zeitungen tätig. 1986 ging er wieder in die USA und unternahm dort eine zweijährige Fahrradtour durch vierzig

Cormac James

Cormac James wurde 1971 im irischen Cork geboren. Er studierte Englische Literatur am Trinity College in Dublin und belegte an der University of East Anglia einen Studiengang für Kreatives Schreiben, das er mit dem Mastergrad abschloss. Erste Erzählungen veröffentlichte er in den Zeitschriften »Columbia«, »Guernica«, »AGNI«, »Phoenix Irish Short Stories«

Claire Keegan

Claire Keegan wurde 1968 in der irischen Grafschaft Wicklow geboren und wuchs als jüngstes Kind einer großen katholischen Familie in ländlicher Umgebung auf. Mit 17 Jahren reiste sie nach New Orleans, wo sie an der Loyola University Englische Literatur und Politikwissenschaft studierte. Nach Irland zurückgekehrt, begann sie, erste Kurzgeschichten zu

Anne Enright

Anne Enright wurde 1962 in Dublin geboren. In Vancouver besuchte sie das Lester B. Pearson United World College of the Pacific. In ihrer Geburtsstadt studierte sie danach Philosophie am berühmten Trinity College, an der University of East Anglia in Norwich besuchte sie Kurse für kreatives Schreiben in einem von Malcolm