Herkunft: Haiti

Yanick Lahens

Yanick Lahens wurde 1953 in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince geboren. Sie erhielt ihre höhere Schulausbildung in Paris, wo sie an der Sorbonne Literaturwissenschaft studierte. Danach kehrte sie nach Haiti zurück und lehrte dort bis 1995 an der staatlichen Universität Ecole Normale Supérieure. Später arbeitete sie für das Kulturministerium. Sie leitete

Marilene Phipps

Marilene Phipps wurde auf Haiti geboren. Die Künstlerin und Dichterin studierte Anthropologie und Kunst in den USA, wo sie heute lebt. Sowohl ihre künstlerischen als auch ihre poetischen Werke sind stark von der Kultur, Natur und Religion Haitis inspiriert. Sie ist für ihre Malerei international bekannt. Für den Lyrikband „Crossroads

Lyonel Trouillot

Lyonel Trouillot wurde 1956 in Port-au-Prince auf Haiti geboren, wo er auch heute lebt. Obwohl er in einer an Belletristik interessierten Familie aufwuchs (sein Vater war Literaturprofessor), absolvierte Trouillot zunächst ein Jurastudium, bevor er sich, wie auch seine Schwestern Evelyne und Jocelyne Trouillot, der Schriftstellerei widmete. Er begann damit, Gedichte

Louis-Philippe Dalembert

Louis-Philippe Dalembert wurde 1962 in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince geboren. Kurz nach seiner Geburt starb sein Vater. Von da an wuchs er in einem nur von Frauen bewohnten Haushalt auf. Als er sechs Jahre alt war, zog seine Familie aus einem Arbeiterviertel in eine wohlhabendere Gegend der Stadt. Er besuchte

Laennec Hurbon

Laennec Hurbon wurde in Jacmel, Haiti, geboren. Er studierte Theologie und Soziologie in Paris und ist Gründungsmitglied und Professor der Quisqueya Universität in Port-au-Prince sowie Wissenschaftler am Pariser Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS). Er hat mehrere sozio-anthropologische Werke u. a. über den haitianischen Voodoo und die Sklaverei verfasst,

Edwidge Danticat

Edwidge Danticat wurde 1969 in Port-au-Prince, Haiti, geboren und emigrierte im Alter von zwölf Jahren in die USA. Sie studierte französische Literatur am Barnard College in New York City und Creative Writing an der Brown University in Providence, Rhode Island. Ihr Debütroman »Breath, Eyes, Memory« (1994; dt. »Atem, Augen, Erinnerungen«,

Dany Laferrière

Dany Laferrière wurde 1953 in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince geboren. Er wuchs in dem Dorf Petit-Goâve bei seiner Großmutter auf, der er später zwei Romane widmen sollte. Zunächst arbeitete er jedoch in Port-au-Prince als Journalist für die Zeitung »Petit Samedi Soir« und den Sender »Radio Haiti Inter«. Unter dem Druck des