Herkunft: Dänemark

Madame Nielsen

Die dänische Autorin, Performerin, Schauspielerin und Sängerin Madame Nielsen wurde 1963 in Aarhus geboren und auf den Namen Claus Beck-Nielsen getauft. Von 1984 bis 1989 war er Gitarrist und Sänger in der dänischen Band Creme X-Treme, er lebte eine Zeit lang in New York, war dort Mitglied der Performancegruppe Wooster

Luka Holmegaard

geboren 1990, studierte an der Forfatterskolen, der Autor:innenschule in Kopenhagen, und absolvierte das Masterprogramm »Writing for Performance« am Goldsmiths, University of London. Holmegaard veröffentlichte die Romane »Emma Emma« [2015] und »Graceland« [2017]. Xies drittes Buch, »Look« [2020], ein Hybrid aus Essay und Roman, wurde für den Literaturpreis der dänischen Tageszeitung

Søren Ulrik Thomsen

Søren Ulrik Thomsen , geboren 1956 in Kalundborg, verbrachte seine Kindheit auf der Halbinsel Stevns südlich von Kopenhagen. 1972 zog er in die dänische Hauptstadt. Seit seinem Debüt »City Slang« (1981) publizierte er fünf weitere Gedichtsammlungen, darunter »Hjemfalden« (1991; dt. »Anheimgefallen«, 1993) und »Det værste og det bedste« (2002; Ü:

Sabine Lemire

studierte Design in Kopenhagen und an der Pariser École supérieure des arts appliqués Duperré. Sie ist Autorin zahlreicher Sach- und Hobbybücher sowie Romane, vorwiegend für Kinder. 2019 war sie mit »Mira #freunde #verliebt #einjahrmeineslebens« für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Rasmus Bregnhøi

Bregnhøi wurde 1965 in Langerød (Fredensborg) geboren. Er studierte an Rasmus der Danmarks Designskole in Kopenhagen. Seit seinem Abschluss im Jahr 1992 ist er als Maler, Autor und Illustrator tätig und hat über hundert Kinderbücher geschrieben und/oder illustriert. In Deutschland bekannt geworden ist er hauptsächlich mit der Comicreihe »Mira«, zu

Olga Ravn

Olga Ravn, geboren 1986 in Kopenhagen, absolvierte ein Studium an der Kopenhagener Schreibschule Forfatterskolen und ist heute als Romanautorin, Lyrikerin, Herausgeberin und Übersetzerin u. a. von Joan Didion tätig.Ab 2008 wurden Ravns Gedichte in verschiedenen dänischen Literaturzeitschriften veröffentlicht. 2012 erschien ihr Debüt, der Gedichtband »Jeg æder mig selv som lyng«

Naja Marie Aidt

Naja Marie Aidt wurde 1963 auf Grönland geboren, wo ihr Vater als Lehrer arbeitete. 1970 siedelte die Familie nach Kopenhagen über. Als Jugendliche engagierte Aidt sich im Jugendverband der Kommunistischen Partei Dänemarks. 1991 veröffentlichte sie ihren Debüt-Lyrikband »Så længe jeg er ung« (Ü: Solange ich noch jung bin), der sich

Mehdi Mozaffari

geboren 1939 im Iran, ist Politikwissenschaftler. Er hat zurzeit einen Lehrstuhl an der Universität Aarhus, Dänemark. Mozaffari promovierte an der Sorbonne in Paris, wo er auch einige Zeit in der Lehre tätig war. Er ist einer der Autoren und Unterzeichner des »Manifests der 12« und Autor zahlreicher Bücher über den

Louis Jensen

Louis Jensen, 1943 im dänischen Nibe geboren, Architekt und Stadtplaner, arbeitete seit 1993 als freier Schriftsteller und schrieb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als Kinder- und Jugendbuchautor debütierte er 1983 mit der Kurzgeschichte „Insektmanden“ (Ü: Der Insektenmann), die in der Geschichtensammlung „Fantastiske Fortœllinger“ veröffentlicht wurde. Mit seiner vierteiligen Buchserie „Krystalmanden“

Lilian Brøgger

Lilian Brøgger, 1950 auf der Insel Fanø geboren und in Kopenhagen aufgewachsen, ist die bedeutendste dänische Bilderbuchkünstlerin der Illustratoren-Generation nach Ib Spang Olsen und Svend Otto S. Mit mehr als 100 illustrierten Büchern hat sie Trends gesetzt und großen Einfluss auf die visuelle Sprache von Kindern und Eltern in ganz

Kim Fupz Aakeson

Kim Fupz Aakeson, geboren 1958 in Kopenhagen, arbeitet als Illustrator und Autor in den verschiedensten Genres. Nach seinem Gymnasialabschluss 1977 reiste er mit der Tvinds Rejsende Højskole – einer Schule, die Lebenserfahrungen in Entwicklungsländern zu vermitteln sucht – für längere Zeit durch Pakistan und Afghanistan. Zurück in Kopenhagen, verdiente er

Jonas Eika

Jonas Eika wurde 1991 in Aarhus, Dänemark, geboren. Er studierte in Kopenhagen an der Forfatterskolen, der dänischen Akademie für Kreatives Schreiben. Für seinen Roman »Lageret Huset Marie« (2015; Ü: Das Lager, das Haus, Marie), der auch für das Theater adaptiert wurde, erhielt er den Bodil og Jørgen Munch-Christensens Debutantpris, eine