Samir Kacimi

Samir Kacimi wurde 1974 in Algier, Algerien, geboren. Nach Abschluss eines Jurastudiums und einer Zulassung zum Anwalt wandte er sich der Literatur zu. Neben seiner Tätigkeit als Kulturredakteur für verschiedene Zeitungen in Algerien seit 1993 hat er in dem Kulturblatt »Echorouk« eine Literaturseite etabliert und übersetzte erstmals die algerischen Dichter und Schriftsteller Mohamed Dib, Malek […]

Salim Bachi

Portrait Salim Bachi

Salim Bachi wurde 1971 in Algier geboren und wuchs im ost-algerischen Annaba auf. Er studierte in beiden Städten und an der Sorbonne Französische Sprache und Literatur. Seit 1997 lebt er in Paris. Bachi debütierte mit Kurzgeschichten, die in verschiedenen Zeitungen wie »Le Monde diplomatique« veröffentlicht wurden. Bereits mit seinem ersten, dreifach ausgezeichneten Roman »Le Chien […]

Rachid Boudjedra

Portrait Rachid Boudjedra

Rachid Boudjedra wurde 1941 im ostalgerischen Aïn Béïda geboren. Am elitären Lycée Saddiki in Tunis wurde er mit den Grundlagen der arabischen wie auch der westlichen Kultur vertraut gemacht. 1962 nahm er in Algier ein Philosophiestudium auf, das er an der Sorbonne in Paris abschloss. Nachdem er sechs Romane in französischer Sprache veröffentlicht hatte, wechselte […]

Malek Alloula

Portrait Malek Alloula

Malek Alloula wurde 1937 in Oran (Algerien) geboren, ist Absolvent der Ecole Normale Supérieure und studierte Literaturwissenschaft in Algier und an der Sorbonne. Nachdem sein Bruder, einer der führenden Intellektuellen seines Landes, 1994 von Islamisten ermordet worden war, gründete Alloula die Association Abdelkader Alloula (AAA) und leitete sie zehn Jahr lang. Währenddessen veröffentlichte er »En […]

Malika Ferdjoukh

Malika Ferdjoukh wurde 1957 an der algerischen Mittelmeerküste geboren und lebt seit ihrer frühen Kindheit in Paris. Nach dem Abitur studierte sie Film- und Literaturwissenschaft, arbeitete zunächst in einem Kinderkrankenhaus und als Lehrerin. Über sich selbst sagt sie: „Ich liebe alles, was Geschichten erzählt. Das Kino ebenso wie die Literatur.“ Seit 1989 schreibt sie Kinder- […]

Maïssa Bey

Portrait Maïssa Bey

Maïssa Bey, mit bürgerlichem Namen Samia Benameur, wurde 1950 in der Nähe von Algier geboren. Sie studierte Romanistik und arbeitete als Pädagogin. Im Zuge der blutigen Auseinandersetzungen, die ihr Land während des sogenannten schwarzen Jahrzehnts (1992−2002) erschütterten, brach sie ihr Schweigen und begann unter dem Namen ihrer Großmutter zu schreiben. Maïssa Bey, die sich selbst […]

Leïla Marouane

Geboren wurde Leïla Marouane 1960 in Algerien, wo sie bis 1990 als Journalistin arbeitete. Heute lebt sie in Paris und besitzt die französische Staatangehörigkeit – und teilt damit das Schicksal vieler Intellektueller und Künstler jenes nordafrikanischen Landes, das früh den Aufbruch in die Moderne wagte und doch seit vielen Jahren mit stetig wiederkehrenden Wellen eines […]

Leïla Sebbar

Portrait Leïla Sebbar

Leïla Sebbar kam 1941 in Aflou (Algerien) als Tochter eines algerisch-französischen Lehrerehepaars zur Welt, ging 1961 nach Aix-en-Provence, studierte Literaturwissenschaft, arbeitete als Französischlehrerin in Paris und schrieb für diverse Zeitschriften, u. a. »Sans Frontières« und »Le Magazine littéraire«. Sie ist stark vom französischen Feminismus geprägt, lancierte die alternative Frauenzeitschrift »Histoires d’elles« (1976−1980) und verfasste mehrere Essays […]

Kamel Daoud

Portrait Kamel Daoud

Der algerische Journalist und Schriftsteller Kamel Daoud wurde 1970 in Mostaganem geboren. Zunächst studierte er Mathematik, dann Literatur, und ab 1994 arbeitete er für die französischsprachige Zeitung »Le Quotidien d’Oran« acht Jahre als Chefredakteur. Viele seiner Artikel publizierte er unter Umgehung der Zensur auf Facebook. Anfang der 2000er Jahre begann Daoud mit der Veröffentlichung seiner […]

Habib Tengour

Portrait Habib Tengour

Der algerische Lyriker, Soziologe und Anthropologe Habib Tengour wurde 1947 in Mostaganem, Algerien, geboren. 1959 übersiedelte seine Familie nach Frankreich, weil sein Vater, als Nationalist und Aktivist der algerischen Volkspartei PPA, vor der polizeilichen Verfolgung geflohen war. Habib Tengour studierte Soziologie in Frankreich bis zum Magisterabschluss, wurde dann in Algerien während seines Militärdiensts von 1972 […]

Boualem Sansal

Portrait Boualem Sansal

Boualem Sansal wurde 1949 im algerischen Téniet el Had geboren. Als hoher Beamter im Industrieministerium tätig, begann der promovierte Ökonom und Ingenieur unter dem Eindruck der Ermordung des Präsidenten Boudiaf 1992 und der zunehmenden Islamisierung erst spät zu schreiben. Mit fünfzig Jahren debütierte er mit »Le serment des barbares« (1999; dt. »Der Schwur der Barbaren«, […]

Amin Zaoui

Portrait Amin Zaoui

Der algerische Schriftsteller Amin Zaoui wurde in Bab el Assa in der algerischen Provinz Tlemcen geboren und studierte an der Universität von Oran Vergleichende Literaturwissenschaft. Er schreibt und publiziert Romane in französischer und arabischer Sprache. In seinen Texten, die in der berberisch-arabischen Erzähltradition stehen, spricht er oft sensible Themen wie Sexualität und die Stellung der […]