Urs Jaeggi

Portrait Urs Jaeggi

Urs Jaeggi, geboren 1931 in Solothurn, war Soziologe, Schriftsteller und bildender Künstler. 1981 erhielt er den Ingeborg-Bachmann-Preis. Ab den sechziger Jahren veröffentlichte er Arbeiten zur politischen Soziologie und war von 1972 bis 1992 Ordinarius am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin. Seine konzeptuellen Bilder, Installationen und Performances wurden international gezeigt. 2001 war er Artist […]

Tomasz Rózycki

Portrait Tomasz Rózycki

Tomasz Różycki wurde 1970 im oberschlesischen Oppeln geboren. Bereits als Schüler wurde er für seine Lyrik ausgezeichnet: Ein frühes Gedicht wurde in der Zeitung »Polska Miedź« veröffentlicht. Różycki studierte Romanistik an der Krakauer Jagiellonen-Universität und arbeitete anschließend als Französischlehrer am Fremdsprachen-Lehrerkolleg in seiner Heimatstadt. Daneben war er als Übersetzer französischsprachiger Lyrik tätig und veröffentlichte im […]

Tithi Bhattacharya

Portrait Tithi Bhattacharya

ist außerordentliche Professorin für Südasiatische Geschichte an der Purdue University in West Lafayette, USA, und Autorin des Buches »The Sentinels of Culture: Class, Education, and the Colonial Intellectual in Bengal« (2005). Außerdem gab sie den Band »Mapping Social Reproduction Theory« (2017) heraus, der Essays zur Theorie der sozialen Reproduktion als Kernkomponente des Marxismus und ihrer […]

Tobias Deschner

Portrait Tobias Deschner

ist seit 2005 Leiter des Labors für Verhaltensendokrinologie am Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie, Abteilung für Primatologie in Leipzig. Im Rahmen seiner Doktorarbeit betrieb er über Jahre hinweg Feldforschung im Taï-Nationalpark an der Elfenbeinküste. Seit 2014 leitet Deschner zudem ein Forschungsprojekt über Schimpansen im Loango Nationalpark, Gabun. Seine Forschungsergebnisse sind in mehr als fünfzig Artikeln in […]

Tilmann Holzer

Portrait Tilmann Holzer

geboren 1975, ist Politikwissenschaftler und Zeithistoriker. In »Die Geburt der Drogenpolitik aus dem Geist der Rassenhygiene. Deutsche Drogenpolitik von 1933 bis 1972« (2007) analysiert er die Entwicklung von den Anfängen der Drogengesetzgebung in der Weimarer Republik über die wachsende Prohibitionspolitik des NS-Regimes bis hin zur Einführung des Betäubungsmittelgesetzes.

Thomas Junker

Portrait Thomas Junker

geboren 1957 in München, ist ein deutscher Evolutionsbiologe und Publizist. Er studierte Pharmazie an der Universität Freiburg und promovierte 1989 zum Thema Darwinismus und Botanik an der Universität Marburg. Seit 2003 lehrt er Geschichte der Biowissenschaften an der Universität Tübingen. Er hat zahlreiche Bücher und Artikel zur Geschichte und Theorie der Evolutionsbiologie und Anthropologie veröffentlicht. […]

Thomas Macho

Portrait Thomas Macho

Thomas Macho wurde 1952 in Wien geboren und ist Kulturwissenschaftler sowie Philosoph. 1984 habilitierte er zum Thema »Von den Metaphern des Todes. Eine Phänomenologie der Grenzerfahrung« an der Universität Klagenfurt. Von 1993 bis 2016 war er Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2016 leitet er das Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) in Wien. […]

Tasos Zafeiriadis

Portrait Tasos Zafeiriadis

Tasos Zafeiriadis wurde 1981 in Thessaloniki, Griechenland, geboren. Der examinierte Kieferorthopäde schreibt und illustriert seit 2002 regelmäßig Comics, die in griechischen Zeitschriften und auf Websites erscheinen. Außerdem publizierte er mehrere Graphic Novels und Fanzines als Textautor und Illustrator. Im Eigenverlag erschien zunächst »Oi apithanes peripeteies tou Spif kai tou Spaf« (2005; Ü: Die erstaunlichen Abenteuer […]

Sydney Smith

Portrait Sydney Smith

Sydney Smith, geboren in der kanadischen Provinz Nova Scotia, zeichnet seit frühester Kindheit. Er studierte Zeichnen und Druckgrafik an der NSCAD University in Halifax und illustrierte seither zahlreiche Kinderbücher, zunächst für die beiden Verlagshäuser Nimbus Publishing und Groundwood Books.»Sidewalk Flowers« (2015; dt. »Überall Blumen«, 2016) für Kinder ab vier Jahren ist eine poetische Geschichte ganz […]

Susanne Scharnowski

Portrait Susanne Scharnowski

geboren 1960 in Berlin, hat nach dem Studium der Germanistik und Anglistik als DAAD-Lektorin an Universitäten in England, Taiwan und Australien Deutsche Sprache, Kultur und Literatur unterrichtet. Seit 2003 lehrt sie an der FU Berlin. Ihre Forschung beschäftigt sich u. a. mit der Darstellung von Natur und Landschaft in Literatur und Film. Ihre Studie über die […]

Sujatha Gidla

Portrait Sujatha Gidla

Sujatha Gidla wurde 1964 im indischen Andhra Pradesh geboren, in der Kaste der Dalit, der Unberührbaren, wie heute die Nachfahren der indischen Ureinwohner bezeichnet werden. Sie studierte Physik am Regional Engineering College in Warangal und war danach als Wissenschaftlerin am Indian Institute of Technology in Madras tätig. Mit 26 Jahren ging sie in die USA. Nachdem […]

Stephan Thome

Portrait Stephan Thome

Stephan Thome wurde 1972 im hessischen Biedenkopf geboren. An der FU Berlin studierte er Philosophie, Sinologie sowie Religionswissenschaft und promovierte über das konfuzianische Denken. Langjährige Forschungsaufenthalte führten ihn nach Ostasien, u. a. nach Taipeh, wo er bis 2011 als Dozent und Übersetzer tätig war. In seinem Romandebüt »Grenzgang« [2009] wird das titelgebende, auf einen Brauch […]