22. ilb 07. - 17.09.2022

ilb Jahre: 2013

Zena Edwards

Zena Edwards wuchs in Tottenham/North London auf und studierte Theater, Medien und Kommunikation an der Middlesex University. Sie arbeitet in als Sängerin und Performance Poetin in London. Ihre weltweiten Tourneen führten sie vom Glastonbury Festival (UK) bis zum Zanzibar International Film Festival (TZ).Für BBC Radio 3 schrieb und rezitierte sie

Yves Grevet

Yves Grevet wurde 1961 in Paris geboren und wuchs in Vitry-sur-Seine auf. Bereits als Jugendlicher schrieb er Sketche und Theaterstücke. Nach dem Abschluss eines Lehramtstudiums in Melun ging er für zwei Jahre nach Ankara und arbeitete anschließend als Lehrer in einem Pariser Vorort. Grevet reichte seine Manuskripte bei einer großen

Yevgeniy Breyger

Yevgeniy Breyger, geboren 1989 in der Ukraine. Studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim und ist seit 2012 am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Erhielt mehrere Stipendien und Auszeichnungen: Er war 2010 Preisträger beim Treffen junger Autoren, erhielt ein Arbeitsstipendium der Stiftung Niedersachsen, gewann den Selma Meerbaum-Eisinger Literaturpreis 2011 für Prosa und

Viktor Jerofejew

Viktor Jerofejew wurde 1947 in Moskau geboren. Sein Vater war als Dolmetscher u. a. für den sowjetischen Außenminister Wjatscheslaw Molotow und als Botschafter in Frankreich tätig. An der Lomonossow-Universität in Moskau studierte Jerofejew Philologie sowie Linguistik und promovierte 1975 über Dostojewski und den französischen Existentialismus. 1979 wirkte er an der

Ville Tietäväinen

Ville Tietäväinen wurde 1970 in Helsinki geboren. Er ist ausgebildeter Architekt, Grafikdesigner, Illustrator und Karikaturist, hat sich aber in den vergangenen Jahren vor allem als Autor und Zeichner längerer Comicerzählungen einen Namen gemacht. Seinen ersten Comic, die in Thailand spielende Erzählung »Hymyilevä kuu« (Ü: Lächelnder Mond), veröffentlichte Tietäväinen 1995 zusammen

Verena Zoppei

Verena Zoppei arbeitet für den Verein »Mafia? Nein danke!« in Berlin und für die Vereinigung »Libera« in Italien. Sie promoviert an den juristischen Fakultäten der Humboldt-Universität und der Universität in Mailand. Ihr Arbeitsschwerpunkt ist Wirtschaftskriminalität, speziell die Anti-Korruptions- und Anti-Geldwäsche-Gesetzgebungen. Sie hat die Produktion des Buchs »Transnational Organized Crime« (2013;

Ute Frevert

Ute Frevert, 1954 in Lippe geboren, studierte Geschichte und Sozialwissenschaften in Münster, Bielefeld und an der London School of Economics. 1982 legte sie ihre Promotion an der Universität Bielefeld ab, wo sie 1989 im Fach Neuere Geschichte habilitiert wurde. Anschließend lehrte sie an der Freien Universität Berlin (1991–1992) sowie in

Ulli Lust

Die österreichische Comiczeichnerin, Illustratorin und Online-Verlegerin Ulli Lust wurde 1967 in Wien geboren. Sie studierte Grafikdesign an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Ulli Lust profilierte sich als Vertreterin des »dokumentarischen Comics«. Für ihre illustrierten Reportagen wie »Fashionvictims, Trendverächter« (2008) führt sie zunächst journalistische Recherchen durch. Das Buch »Berlin-Helmholtzplatz 1998 + 2004« (2004)

Tzveta Sofronieva

Tzveta Sofronieva wurde 1963 in Sofia geboren. 1986 schloss sie ihr Physikstudium ab und promovierte anschließend 1991 in Philosophie und Geschichte der Wissenschaften. Sie absolvierte zudem eine Poetry-Masterclass bei dem russisch-amerikanischen Literaturnobelpreisträger Joseph Brodsky. Lange Zeit arbeitete sie u. a. als Kulturkorrespondentin von Radio Free Europe. Sofronieva spricht fünf Sprachen

Tim Dinter

1971 in Hamburg geboren, aufgewachsen in Bonn, Bayern und Brüssel, wo er 1987 die Comic-Klasse von Alain Goffin besuchte. Er studierte Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und am London College of Printing. Mit Kommilitonen zusammen gründete er 1999 die Zeichnergruppe monogatari, die insbesondere mit Comicreportagen auf sich aufmerksam machte.

Till Thomas

geboren 1979 in Werther, aufgewachsen in Bremen. 2001 zog er nach Hamburg, wo er bei Anke Feuchtenberger an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Illustration studierte. Er war Redaktionsmitglied des Magazins »Orang« und hat seine Comics in internationalen Anthologien wie »Bile noire« oder »Glömp« sowie seiner selbst verlegten Heftreihe »Zirp« (Ulama)

Thomas Henseler & Susanne Buddenberg

studierten beide an der FH Aachen Design und Film an der HFF »Konrad Wolf« in Potsdam-Babelsberg. Nach dem Studium gründeten Sie die Firma Zoom und Tinte. Sie arbeiten zusammen in den Bereichen Comic, Illustration und Storyboard. Beide unterrichten zudem in den Fachbereichen Design, Film und Game. 2011 erschien »Grenzfall«, ihre