24. ilb
Abendprogramm: 05. – 14.09.2024
Junges Programm: 09. – 18.09.2024

Wie Literatinnen in Nigeria soziale Utopien formen

Trotz der schwierigen Lage in Nigeria gibt es eine starke Frauenbewegung, vor allem in den Bereichen Kunst und Literatur. Junge Frauen stehen auf den Schultern der Pionierinnen und schreiben mutig über Unterdrückungsmechanismen und patriarchale Strukturen, entwerfen soziale, postkoloniale Utopien. Ihre Stimmen sind visionär, humor- und kraftvoll. Das Panel beleuchtet die aktuelle Situation und die Hoffnungen auf eine freie Gesellschaft in Nigeria.

Kuratiert von PEN Berlin.

Es moderiert Stefanie Hirsbrunner.

Die Veranstaltung findet auf Englisch und Deutsch statt.