22. ilb 07. - 17.09.2022

Übersetzen. Im Herzen der Gewalt

Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Übersetzung und Gewalt? Inwieweit kann Übersetzung ein Instrument der Unterdrückung sein oder im Gegenteil ein Mittel der Dekonstruktion und der Befreiung? Klassengewalt, Feminismus, Queerness, Postkolonialismus: was spielt sich ab in der Übersetzung? Übersetzer:innen und Autor:innen aus dem französischen und dem deutschen Sprachraum im Gespräch. Lesungen. Performances. Mit (u.a.) Claudia Hamm, Tiphaine Samoyault, Alain Damasio, Milena Adam, Mira Lina Simon.

Um Anmeldungen wird gebeten unter: anmeldung.berlin@institutfrancais.de

Veranstaltungssprache(n): Deutsch/ Französisch