23. ilb 06. – 16.09.2023

Words of Love and Hate – Stories of Sexual Violence and Survival. Monika Fagerholm und Antje Rávik Strubel

Portraits Monika Fagerholm, Antje Ravik Strubel
Monika Fagerholm [© Thron Ullberg], Antje Ravik Strubel [© Philipp von der Heydt]

Mit Wut, Klarsicht und einem genauen Verständnis für die Komplexität des Themas schreiben zwei Autorinnen über sexuelle Gewalt, ihre Auswirkungen und die gesellschaftlichen Strukturen, die sie ermöglichen. Monika Fagerholms mit dem Literaturpreis des Nordischen Rates ausgezeichneter Roman »Wer hat Bambi getötet?« erzählt von einer Gruppenvergewaltigung in einem schmucken Vorort in Finnland und der langsamen Aufarbeitung des Verbrechens, die sich u.a. mit den Mitteln der Kunst vollzieht. Antje Rávik Strubel, die für »Die blaue Frau« den Deutschen Buchpreis erhielt, hat Fagerholm ins Deutsche übersetzt.

Moderation: Eva Tepest
Sprecherin: Michaela Steiger
Sprache: Englisch