Sergei Loznitsa: Sčastje Moë / Mein Glück

Mein Glück [© Sergei Loznitsa]
Mein Glück [© Sergei Loznitsa]

Der Fernfahrer Georgi gerät mit einer Warenladung auf Abwege und steht plötzlich mitten im Nirgendwo. Er sucht nach dem richtigen Weg, versinkt aber immer stärker im Alltag eines russischen Dorfes und wird dort Zeuge eines mit Gewalt geführten Überlebenskampfes, bis er schließlich selbst zum Täter wird. »Sergei Loznitsas erster Spielfilm ist eine großartige Parabel auf das Leben im heutigen Russland, erzählt in mächtigen, einprägsamen Filmbildern.« [ARD]

Länge: 128min.
Sprache: Deutsch

Einführung von Irine Beridze.

Ticketverkauf über das Bundesplatz Kino: Reservierung ab sofort per Telefon oder zwei Wochen vor der Vorstellung über die Kino-Website. Sowie am Veranstaltungsabend an der Abendkasse des Kinos.