22. ilb 07. - 17.09.2022

Notizhefte des Buchhändlers

Der mit dem „International Prize for Arabic Fiction 2021“ ausgezeichnete Roman zeigt eine Welt der Armut und Entwurzelung: Ein Buchhändler, der seinen Laden verloren hat, verliert sich in den Identitäten von Romanhelden und begeht einige Verbrechen, bis er eine Frau trifft, die sein Leben verändert. »Doch ist es kein Roman der Verzweiflung. Vielmehr sagt der Autor, dass die Auslotung von Schmerz eine notwendige Voraussetzung ist, um neue Träume zu finden und hoffnungsvoll auf festerem Grund wieder aufzustehen.« [Jurybegründung The International Prize for Arabic Fiction]

Veranstaltungssprache(n): Arabisch/ Deutsch

Die Veranstaltung wird live gestreamt.