Nacht wird es immer

In Portland, einer stark von Gentrifizierung betroffenen Stadt, kämpft Lynette verzweifelt darum, das Haus zu kaufen, in dem ihre Familie lebt. »Vlautin erzählt vom Untergang einer Stadt. Wie Lynettes Geschichte zeigt, ist es ein Untergang, der auch zutiefst persönlich ist.« [New York Times]. Begleitend zum Roman ist bei Rough Trade ein Album von Vlautins Band »The Delines« erschienen, das er neben Lesung und Gespräch vorstellen wird.

Veranstaltungssprache: Englisch