Kim Hye-Jin: Die Tochter

Portrait Kim Hye-jin
Kim Hye-jin [© Minumsa]

Greens Mutter wünscht sich für ihre Tochter nichts sehnlicher als einen Mann, mit dem sie eine Familie gründen kann. Doch Green lebt mit einer Frau zusammen. Als sie aus finanziellen Gründen gezwungen ist, wieder bei ihrer Mutter einzuziehen, führt kein Weg an einer Konfrontation vorbei. Stures Festhalten an Traditionen auf der einen, unbedingter Wunsch nach Selbstbestimmtheit auf der anderen Seite: »Kim Hye-jin ist eine stilistisch brillante Chronistin koreanischer Widersprüche.« [FAZ]

Moderation: Toby Ashraf
Sprecherin: Lisa Flachmeyer
Dolmetscherin: Madeleine Heuer
Sprache: Koreanisch, Deutsch

Übersetzung: Ki-Hyang Lee
Lektorat: Julia Weber