Gulraiz Sharif: Ey hör mal!

Portrait Gulraiz Sharif
Gulraiz Sharif [© Åsmund Holien Mo]

Kreativer Schreib- und Performance-Workshop / Abschlussbegegnung mit Gulraiz Sharif

Mahmoud ist 15 und erwartet die langweiligsten Sommerferien seines Lebens. Doch weit gefehlt: Die Familie bekommt Besuch aus Pakistan, der seine Welt in Oslo mit ganz anderen Augen betrachtet. Als sich dann Mahmouds Geschwisterkind Ali als trans outet, beginnt ein Konflikt zwischen den Werten der Familie und den neu gefundenen Mahmouds. Sharif beschreibt mit Empathie, Rotz und Slang die Gemütsschwankungen eines jungen Erwachsenen, der die Lesenden humorvoll und klug durch die Themen Immigration und Queerness navigiert.

Sprache: Deutsch
Leitung: Pauline Westerbarkey

Text: Gulraiz Sharif
Übersetzung: Meike Blatzheim, Sarah Onkels

für Kl. 8–10