Eine halbe Banane und die Ordnung der Welt, Workshop

Einst waren die zwei Schwestern unzertrennlich. Doch dann entwickelt die ältere, Barbara, gleich ihrer Freundin eine dauerhafte Essstörung entwickelt und kapselt sich immer weiter von ihrer Familie ab. Aus der Perspektive der jüngeren Schwester erzählt das Buch in poetischen, tagebuchartigen Versen von ihrer Ratlosigkeit, ihrer Wut auf die zerstörerische Krankheit und ihrer unstillbaren Sehnsucht nach Nähe zu ihrer Schwester.

MI 15 09 21 | 08:00–14:30 | Schule der teilnehmenden Klasse | Kl. 4–6 | Pop-Up-Gestaltungs-Workshop/ Abschlussbegegnung mit Sarah Michaela Orlovský | Deutsch | Leitung/ Facilitator Anita Koppe | pro Person 6€ | 1501