Amir Hassan Cheheltan: Eine Liebe in Kairo

Portrait Amir Hassan Cheheltan
Amir Hassan Cheheltan [© Reza Moatarian]

Der mit dem Internationalen Literaturpreis 2020 ausgezeichnete »Balzac Irans« [Berliner Zeitung] erzählt die Liebesgeschichte zwischen dem iranischen Botschafter in Ägypten und einer zum Islam konvertierten Jüdin im Kairo zum Ende der 1940er-Jahre. Eindringlich schildert er zudem die historische Situation – den aufkommenden Kalten Krieg und das problematische Verhältnis von islamischer und jüdischer Welt.

Moderation: Stefan Weidner
Sprache: Englisch, Deutsch, Farsi

Übersetzung: Jutta Himmelreich
Lektorat [Übersetzung]: Martin Hielscher

Eintritt frei, Anmeldung unter info@stadtbibliothek-neukoelln.de