22. ilb 07. - 17.09.2022

11. Graphic Novel Day Sarah Mirk: Guantanamo Voices

Ehemalige Inhaftierte, Anwält*innen, Sozialarbeiter*innen, Soldat*innen: In diesem von Sarah Mirk herausgegebenen Band kommen zehn Menschen zu Gehör, deren Leben von dem umstrittenen US­-Gefangenenlager geprägt wurde. Von unterschiedlichen Künstler*innen illustriert, bilden die Geschichten auch ein eindrückliches Beispiel für gezeichneten Journalismus. »The New York Times« wählte den Band unter die besten Graphic Novels des Jahres 2020. Sarah Mirk spricht mit Andreas Schüller, Leiter Programmbereich Völkerstraftaten und rechtliche Verantwortung am ECCHR.

In Kooperation mit dem European Center for Constitutional and Human Rights.

Veranstaltungssprache: Englisch