23. ilb 06. – 16.09.2023

Agony [Tonda] Montasser

*2011 in Berlin, begann angeregt durch Texte von Martin Piekar im ersten Lockdown zu schreiben und im zweiten zu dichten. Ausgezeichnet beim THEO 2021 zum Thema Gespenster für sein Gedicht »Terrassenmassakerkinder versus Zelebrators«. Der Text »ist ein Kampf gegen moderne apokalyptische Reiter und zeitgemäße Übel wie Drogen, Depressionen und [natürlich] schlechte Noten« [Juror Temye Tesfu]. Jahressieger 2021 bei lyrix mit seinem Gedicht »Der alte See meines Ichs, verdammt«. Montasser liebt Actionwellen und Beatboxen, bingt alles von der Youtuberin Coldmirror und will später Schreiben studieren.