DAVID GRAEBER [USA]: BULLSHIT JOBS. VOM WAHREN SINN DER ARBEIT

13.09.2018 18:00 Uhr
Reflections
Haus der Berliner Festspiele
Seitenbühne
Autor
Moderation Thomas Meaney
Preis 8 Euro / ermäßigt 6 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen

Obwohl immer mehr Arbeitsplätze durch Prozesse der Automatisierung und Computerisierung ersetzt werden, ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern gestiegen. Immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, deren gesellschaftliche Sinnhaftigkeit bezweifelt werden kann. In »Bullshit Jobs« formuliert der Anthropologe und Occupy-Vordenker David Graeber sein Unbehagen über diese Entwicklung und plädiert für ein gesellschaftliches Umdenken im Hinblick auf unser Verhältnis zur Arbeit.

Lesung & Gespräch
[Englisch]


abgelegt unter: