Sema Kaygusuz und das literarische Guernica eines Massakers in der Osttürkei

25.09.2010 16:00 Uhr
Literaturen der Welt
Collegium Hungaricum Berlin
Autor
Moderation
Sprecher Lisa Braun
Preis 6 Euro / ermäßigt 5 / Schüler 4
Ticketinfos
Ticket online kaufen
Für ihren neuen Roman »Ein Platz auf deinem Gesicht« ließ sich Sema Kaygusuz von ihrer Großmutter inspirieren, die das Massaker von Dersim im Südosten der Türkei 1938 überlebte. Sie schildert darin die Scham und Schuldgefühle von Menschen, die Zeugen dieser Katastrophe geworden sind, und lässt auch Hızır, eine mythisch-religiöse Figur des Ostens, zu Wort kommen.

abgelegt unter: