Das außergewöhnliche Buch

„Das außergewöhnliche Buch“ ist eine nicht dotierte Auszeichnung der Kinder- und Jugendsektion des ilb, mit der herausragende literarische Werke für Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene prämiert werden. Die Jury setzt sich aus allen Gästen der Sektion Internationale Kinder- und Jugendliteratur der jeweiligen Festivalausgabe zusammen, die jeweils ein Buch nominieren. Die für die Auszeichnung vorgeschlagenen Bücher werden im Haus der Berliner Festspiele und der Bezirkszentralbibliothek Philipp Schaeffer ausgestellt. Nach Ende des Festivals können die Bücher dauerhaft in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek ausgeliehen werden.